Elternkompetenzen stärken

Zweijähriges Projekt in Duderstadt in Zusammenarbeit mit der Caritas im Landkreis Peine

Das Projekt „Elternkompetenzen stärken - Eltern mischen mit“ (kurz: elko) unterstützt Eltern aus Drittstaaten in den Bereichen Bildung und Erziehung.

Als Bildungspartner ihrer Kinder werden Eltern in Duderstadt gestärkt und gefördert durch:

Qualifizierung und Fortbildung
von Lernbegleiter_innen, die in den Einzel- und Gruppenangeboten tätig werden

Einzelbegleitungen
durch Lernbegleiter_innen, die Eltern bedarfsgerecht zur Verfügung stehen

Offene Elternsprechstunden
in denen individuelle Fragestellungen geklärt und Lösungsansätze erarbeitet werden

Eltern-Kind Gruppe
zur Lernbegleitung in Grundschulen, die im direkten Kontakt mit allen Beteiligten die sprachliche, schulische und gesellschaftliche Integration von Schulkindern und deren Eltern unterstützen.

Kita-Gruppe
zur Sprachförderung. Durch gemeinsames, spielerisches Lernen soll der Übergang von Kita möglichst leicht gestaltet werden.

Elterncafés
in Schulen, Migranten- und Selbsthilfeorganisationen, Sprachkursen und Familienzentren, die Eltern Informationen zu verschiedenen bildungs- und erziehungsrelevanten Themen bieten und die Möglichkeit zum Austausch untereinander schaffen

Elternwerkstätten
zur Vertiefung der Kenntnisse über Erziehung, Reflektion der eigenen Erziehung und Austausch auf Augenhöhe innerhalb einer festen Gruppe unter sozialpädagogischer Anleitung

Vernetzung
mit Kitas, Schulen, Migrantenorganisationen, familienrelevanten Institutionen sowie unterschiedlichen Akteuren im Bildungsbereich

Breit gefächertes Angebot für Eltern

Das gemeinsame zweijährige Projekt des Caritasverbandes für den Landkreis Peine e.V. und des Caritasverbandes Südniedersachsen e.V. wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert und mit Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert. Durch die Kooperation der beiden Standorte wird ein breit gefächertes Angebot für Eltern sowohl mit dem Schwerpunkt Lernbegleitung (Duderstadt) als auch mit dem Schwerpunkt schulpolitische Teilhabe (Peine) geschaffen. Das Projektgebiet umfasst in Südniedersachsen den gesamten Landkreis Göttingen ohne das Stadtgebiet Göttingen.

Offene Elternsprechstunde

(bitte vorher anmelden)

Caritas-Centrum Duderstadt: Di. 10 bis 11 Uhr
Caritas-Centrum Göttingen: Mi. 10 bis 11 Uhr
Caritas-Centrum Herzberg am Harz: Do. 10 bis 11 Uhr

weitere Termine nach Absprache möglich

Kontakt

Tina HallemannTina Hallemann
Tel.: 0 55 27 / 98 13-24
Mobil: 0160 / 91 22 23 57
E-Mail: hallemann@caritas-suedniedersachsen.de

 
 

Lucia KirschtLucia Kirscht
Tel. 0 55 27 / 98 13-37 (montags)
Tel. 0 55 27 / 98 13-24 (mittwochs)
E-Mail: kirscht@caritas-suedniedersachsen.de

Gefördert durch: