Fahrdienst-Mitarbeitende (m/w/d) in Duderstadt und Gieboldehausen

Der Caritasverband Südniedersachsen e.V. betreibt unter seinem Dach verschiedene soziale Fachdienste und Einrichtungen. Er beschäftigt in seinen ambulanten Diensten und teilstationären Einrichtungen mehr als 400 Mitarbeiter*innen, unterstützt von rund 200 ehrenamtlich Mitarbeitenden.

Für unsere Tagespflegen in Duderstadt und Gieboldehausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fahrdienst-Mitarbeitende (m/w/d)

im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung (bis zu 450 € im Monat).

Das sind u. a. Ihre Aufgaben:

  • Sicherer Transport der Tagesgäste zur Tagespflege und nach Hause (von montags bis freitags im Früh- und Spätdienst)
  • Fahrten zu unseren Carenagruppen an verschiedenen Nachmittagen in der Woche
  • Betanken und Waschen der Busse
  • Führen von Fahrtenbüchern
  • Sprachrohr zwischen Angehörigen und Mitarbeiter*innen der Tagespflegen

Das bringen Sie mit:

  • Freude im Umgang mit älteren, hilfebedürftigen Menschen
  • Teamgeist
  • Bereitschaft zu Früh- und Spätdienst (Die Tagesgäste werden morgens ab ca. 6:45 Uhr zu Hause abgeholt und nachmittags ab ca. 16:15 Uhr wieder nach Hause gebracht. Die Arbeitszeit pro Dienst umfasst ca. 2-3 Stunden.)
  • Gültigen Führerschein

Das bieten wir Ihnen:

  • Fahrsicherheitstrainings
  • Vergütung nach dem Tarifrecht der Caritas (AVR)
  • 30 Urlaubstage
  • Mitarbeitervertretung
  • Betriebsärztliche Untersuchung (G 25)

Wir erwarten, dass sich die Bewerber*innen mit den Zielen der Caritas und den christlichen Werten identifizieren.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an den

Caritasverband Südniedersachsen e.V.
Personalbereich
Schützenring 1
37115 Duderstadt
bewerbung@caritas-suedniedersachsen.de

Bei Fragen zu diesem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an
Regina Schmidt, Telefon: 0 55 27 / 98 13-45

Hinweise zu Datenschutz und Bewerbungsunterlagen:

Der Caritasverband Südniedersachsen e.V. misst dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere dem Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG).

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail in einer PDF-Datei. Bitte verwenden Sie keine anderen Dateiformate, keine Foto- oder Bild-Dateien (wie jpg, png, tiff) und keine Text-Dateien (wie doc, docx, odt, pages). In allen gängigen Textverarbeitungsprogrammen lassen sich PDF-Dateien über eine Druck- oder Exportfunktion erstellen.

Falls Sie uns Ihre Unterlagen auf Papier senden, beachten Sie bitte, dass Sie:

  • keine Mappen verwenden,
  • die Blätter nicht heften,
  • keine Originalnachweise (z.B. Zeugnisse) beifügen,
  • keine Originalfotos einreichen.

Es erfolgt kein Rückversand!