Heilpädagogische KiTA

Die heilpädagogische Tagesstätte St. Raphael in Duderstadt vereint verschiedene Angebote der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche unter seinem Dach.

Ursprünglich war die Tagesstätte St. Raphael ausschließlich eine heilpädagogische Bildungseinrichtung in Kooperation mit der öffentlichen Förderschule, Schwerpunkt geistige Entwicklung für schulpflichtige Kinder und Jugendliche.

Die Kinder, die den Kindergarten – 6 Kinder pro Gruppe – besuchen, sind Kinder, die aufgrund ihrer (drohenden) Behinderung (noch) nicht eine Regelkindergartengruppe besuchen. Pro Gruppe fördern, betreuen und pflegen zwei (heil-)pädagogische Fachkräfte die Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Die (heil-)pädagogischen Fachkräfte sind hoch qualifiziert, unter anderem in alltagsintegrierter Sprachförderung und Unterstützter Kommunikation, im TEACCH-Konzept für Kinder mit Autismus-Spektrumsstörungen, für das Handling mit Sondenernährung, Psychomotorik, Marte Meo-Methode und weiteren.

Seit 2008 bietet die Tagesstätte St. Raphael für Kinder und Jugendliche „Zusätzliche niederschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote“ nach dem Pflegegesetz an: regelmäßige Gruppenbetreuung donnerstags von 15.15 Uhr bis 18.30 Uhr;  geplante Wochenendfreizeiten; besondere Events (beispielsweise Bundesliga-Spiel, Theater-/Konzertaufführung, Zoo-Besuch); individuelle Einzelbetreuung nach Bedarf.

Seit 2013 werden zudem Kinder aus dem heilpädagogischen Kindergarten bei der Einschulung und in der ersten Grundschulzeit begleitet. Für diese sog. qualifizierte Schulbegleitung wurde ein pädagogisches Konzept erarbeitet und mit dem Landkreis Göttingen eine Vergütungsvereinbarung getroffen.

 

Heilpädagogischer Kindergarten St. Raphael

Kinder im Alter bis zu 6 Jahren mit besonderem Unterstützungsbedarf, Entwicklungsverzögerungen und/oder Behinderungen spielen und lernen in kleinen, überschaubaren Gruppen mit bis zu fünf weiteren Kindern.

Jedes einzelne Kind wird in seiner Individualität gesehen und gefördert. Gemeinsame Gruppenaktivitäten bieten vielfältige Interaktions- und Kommunikationsanreize.

Die Zielsetzung der Bildung und Erziehung durchzieht alle Entwicklungsbereiche

  • des Spiel- und Sozialverhaltens,
  • der Wahrnehmung,
  • der Bewegung,
  • des Denkens,
  • der Kommunikation und der Sprache,
  • der Selbständigkeit und des Selbstwertgefühls,
  • der musisch-kreativen Fähigkeiten.

Heilpädagogin und Heilpädagoge, Erzieherin und Erzieher, Heilerziehungspflegerin und Heilerziehungspfleger integrieren in den Alltag:

  • Sprachförderung (unterstützende Kommunikation),
  • musikalische und rhythmische Angebote,
  • Psychomotorik-Gruppen,
  • Schwimmen,
  • Reiten,
  • Autistenförderung,
  • Krankengymnastik, Logo- und Ergotherapie.

Eine Psychologin unterstützt bei diagnostischen Fragestellungen. Durch regelmäßige Gespräche sind die Eltern gut informiert und werden intensiv beraten. Wenn die Einschulung ansteht, werden die Eltern umfassend über die schulischen Wege in Kenntnis gesetzt.

 

Tagesstätte St. Raphael

Förderung von schulpflichtigen Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen.

Die Kinder und Jugendlichen besuchen die öffentliche Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (Pestalozzi-Schule Duderstadt) und werden nach den Rahmenrichtlinien des niedersächsischen Kultusministeriums unterrichtet.  

Neben dem Unterricht gibt es ergänzende Förderung besonders in den lebenspraktischen Bereichen, wie

  • Selbstversorgung,
  • Orientierung in Raum und Zeit,
  • Freizeitgestaltung,
  • Vorbereitung auf die Arbeitswelt.

Die Persönlichkeitsentwicklung – Selbstwert und Selbstvertrauen – hat einen hohen Stellenwert, ebenso wie die selbstbestimmte Teilhabe.  

Neben den obligatorischen Unterrichtsfächern liegt unser Förderangebot insbesondere in den Lernbereichen

  • Sprachförderung (unterstützende Kommunikation),
  • musikalische und rhythmische Angebote,
  • Schwimmen,
  • Reiten,
  • Autistenförderung,
  • Krankengymnastik, Logo- und Ergotherapie.

Wir bieten den Eltern regelmäßige, intensive Beratungsgespräche und unterstützen beim Übergang in die Arbeitswelt.

 

Kontakt

Marie-Theres Waning-ErnstSt. Raphael – Tagesstätte für Kinder mit geistiger Behinderung
Am Euzenberg 8
37115 Duderstadt
Tel.: 0 55 27 / 23 61
Leitung: Marie-Theres Waning-Ernst
E-Mail: waning-ernst@caritas-suedniedersachsen.de