Vater-Kind-Survival-Wochenende

Können Menschen heute noch im Wald überleben – ohne Internet, Strom, Herd, Kühlschrank und Pizza-Bringdienst? Ein spannendes Zelt-Wochenende im Wald für Väter und Kinder ab 6 Jahren bietet das Familienzentrum im Inklusiven Campus der Caritas Duderstadt an.

Wer im Wald überleben will, braucht vor allem Nahrung, Wasser und Wärme. Wie macht man also ein Feuer ohne Grillanzünder und Feuerzeug? Was ist essbar und wo gibt es Wasser? Wie wird ein improvisierter Unterstand gebaut, der nicht gleich beim ersten Windstoß auseinanderfällt? Wie behält man die Orientierung ohne GPS und was muss bei Notfällen beachtet werden?

All diese Fragen werden an diesem Wochenende beantwortet. Vieles kann ausprobiert werden, und eigene Ideen helfen bei der Suche nach cleveren Lösungen für die Gemeinschaft.

Zum Programm gehören auch Natur- und Geländespiele, Basteln mit Naturmaterialien, Müllsammelaktionen und Umweltbildung, und schließlich – abends am Lagerfeuer – Geschichten und Mythen über den Wald und seine Bewohner.

Für Spaß, Erholung und Kreativität stehen eine Waldschaukel, Hängematte, Slackline, Spiele und Musikinstrumente aus Naturmaterialien, Schnitzinstrumente und ein Waldwebrahmen zur Verfügung.
Survival-Techniken sind nicht nur in Extremsituationen relevant. Sie können ebenso bei Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Camping und Trekking von großem Nutzen sein. Zudem fördert der Aufenthalt im Wald die Entwicklung von Kindern und hilft auch Erwachsenen beim Stressabbau.

Bei der Beobachtung von Flora und Fauna wird ein Verständnis für natürliche Zusammenhänge geschaffen. Das gemeinschaftliche Ausprobieren und Entdecken beim Survival-Training fördert die kognitive und emotionale Entwicklung, körperliche Gesundheit, Kreativität, soziale Fähigkeiten und das Umweltbewusstsein.

Bitte eigenes Zelt mitbringen!

Termin

14. bis 16. Juni 2024
Freitag, 15 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr

Kursort

Grillplatz Fuhrbach

Teilnahmegebühr

150 Euro; inkl. Verpflegung

Kursleitung

Brit Werner und Kati Löwe

Informationen und Anmeldung

Telefon: 0 55 27 / 98 13-902
E-Mail: familienzentrum@caritas-suedniedersachsen.de

Kontakt

Familienzentrum Duderstadt
Familienzentrum mobil Duderstadt
Familienbildungsstätte Duderstadt

Neutorstraße 6
37115 Duderstadt

Telefon: 0 55 27 / 98 13-902
E-Mail: familienzentrum@caritas-suedniedersachsen.de

Team

Kirsten BertelsKirsten Bertels
Familienbildungsstätte
Mobil: 0151 / 4024 6780
E-Mail: bertels@caritas-suedniedersachsen.de
 

 

Madlin DettenbachMadlin Dettenbach
Familienzentrum
Mobil: 0151 / 2761 9095
E-Mail: dettenbach@caritas-suedniedersachsen.de
 

 

Dorothee KnauftDorothee Knauft
Familienbildungsstätte
Mobil: 0151 / 4024 6784
E-Mail: knauft@caritas-suedniedersachsen.de
 

 

Kati LöweKati Löwe
Familienzentrum mobil
Mobil: 0151 / 4024 6781
E-Mail: loewe@caritas-suedniedersachsen.de

Logo Erziehungslotsen

Wir qualifizieren
Erziehungslotsen für Niedersachsen“.

Logo Familienzentren Landkreis Göttingen

Logo Landkreis Göttingen


Ausleihe Spiel-, Spaß- und Sportrucksack

In allen Familienzentren im Landkreis Göttingen können Spiel-, Spaß- und Sportrucksäcke kostenlos ausgeliehen werden. Auch im Inklusiven Campus Duderstadt können Ausleihtermine vereinbart werden, per E-Mail: familienzentrum@caritas-suedniedersachsen.de oder Telefon: 0 55 27 / 98 13-902. 


Nachrichten und Social Media

Berichte und Veranstaltungstipps bietet die Seite Aktuelles.